Regionale Actionbounds op Platt

Eine digitale Schnitzeljagd oder Rallye mit regionalem Bezug auf Plattdeutsch für private, schulische oder touristische Zwecke erstellen. Darum soll es gehen. Die Actionbound-App sollte vor Kursbeginn bereits installiert sein. Termin: Mittwoch, 13. März, 15 bis 18 Uhr; Ort: Hugo-Friedrich-Hartmann-Oberschule, Große Worth 4, 21357 Bardowick. Kursleiterin und Anmeldungen an: Margaretha Stumpenhusen (Stumpenhusen@gmail.com). Kösten deit dat nix.


„Lust op Platt? – Man to!“ am 13. März 2024 im Ev. Bildungszentrum Bad Bederkesa (ganztägig)

Auch 2024 heißt es wieder „Lust op Platt“. Am 13. März erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein buntes Workshopprogramm. Ziel ist es, lebendige Praxisimpulse für den Unterricht zu vermitteln. Die Teilnehmenden lernen dabei niedrigschwellige, praktische Einstiegsmöglichkeiten in die niederdeutsche Sprache kennen und werden befähigt, die Regionalsprache mit darstellenden, sprachlichen, künstlerischen etc. Mitteln in den Unterricht zu integrieren. Die Workshops sind für Plattschnacker, Lernende und Neuanfänger gleichermaßen offen. – Anmelden bitte bis Ende Februar unter: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=142961. Fragen beantwortet Birgit.Lemmermann@rlsb.de (besten Dank, leve Birgit, för all Dien Warken un Doon!).


Plattdeutsch im Deutschunterricht

Niederdeutsche Sprache und Literatur sind verbindliche Inhalte des Deutschunterrichts in der Primarstufe in Hamburg und Niedersachsen. Niederdeutsche Texte sollen gehört, gelesen und vorgelesen werden. Wie jedoch lassen sich die curricularen Vorgaben konkret umsetzen? Anhand von vier Karteien zu den Kompetenzbereichen „Sprechen und zuhören“, „Lesen“ und „Sprache und Sprachgebrauch untersuchen“ werden in dieser Fortbildung ganz konkret Möglichkeiten zur Umsetzung vorgestellt und ausprobiert. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg statt. Sie wird am 3. April von 16 bis 19 Uhr von Nele Ohlsen (Beraterin für die Region und Ihre Sprachen Niederdeutsch und Saterfriesisch im Unterricht, RLSB) und Nicole Tietze (Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung) durchgeführt und findet an der Schule Rönneburg in Hamburg-Harburg statt. Anmelden kann man sich per E-Mail unter: nicole.tietze@li.hamburg.de, das Angebot ist kostenlos.

 


„Maak mit!“ Bewegungsspiele auf Platt für die Sekundarstufen I und II

To de neei Röög-di-Spölen gifft dat noch en Fortbilden van Frauke Müller un Imke Schöneboom. Se nögen uns an de 16. April namiddags um Klock halv veer na Auerk (RPZ) to komen un de Spölen uttoproberen.

 

Anmellen bitte hier: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=143928 (Sekundarstufen I un II).

 

Un in dʼ Ansluss an de Wiederbilden trefft sük denn ok noch de Arbeidskring „Platt in de in de Sekundarstufen I un II“ (van Klock fiev bit sess)!