< Quartalstreffen Plattdeutsch lernen in Kita und Grundschule: "Sommertied"
06.08.2017 00:00 Alter: 1 year

Wi speelt in Buernhuus, Möhl oder Kark – Geschichtstheater maakt veel Spaaß

Montag, 6.8.2018, Lilienhof Worphausen, Lilienthal


Seminar für Lehrer / Spielleiter

 

„Wi speelt in Buernhuus, Möhl oder Kark – Geschichtstheater maakt veel Spaaß“  

 

Termin:         Montag, 06.08.2018             09.30 Uhr bis 15.30 Uhr

 

Ort:                Lilienhof Worphausen Worphauser Landstraße 26A, 28865 Lilienthal

04792 7679

 

 

Geplanter Verlauf:

 

09.30 Uhr     Begrüßung und Vorstellung der Konzeption

 

10.00 Uhr     Textbearbeitung /Strichfassung / Anpassung regionaler Besonderheiten

                                   

10.45 Uhr     Rollenbiographien

 

11.30 Uhr     Opwarmen mit „theaterpädagogischen Speelkraam“

           

11.45 Uhr     Stellprobe – Probe mit Regieanweisungen (Bauernhaus, Mühle, Kirche)

                       

12.30 Uhr     Mittagsimbiss

 

13.15 Uhr     Fortsetzung der Stellprobe

 

14.00 Uhr     Kostüme – Maske – Ton – Licht

           

14.30 Uhr     Von der Probe zur Aufführung (Probenplan, Presse, Plakate, Personal u.a.m)

           

15.00 Uhr     Abschlussbesprechung  bei Kaffee und Kuchen

 

15.30 Uhr     Ende des Seminars

 

Im Rahmen des Seminars wird en Kurzszenen aus den Sammlungen „Ne’e Geschichten ut dat ole Huus – 15 korte Spele vör de Grote Döör“  und „Möhlentheater – 15 korte Spele för Wind- un Watermöhlen“   inhaltlich bearbeitet, so dass interessierte Lehrer / Spielleiter  mit und ohne Theater-Erfahrung praktische Hinweise für eine szenische Umsetzung der plattdeutschen und auch der hochdeutschen Fassung erhalten. Die Umsetzung eignet sich für Schüler / Spieler ab Grundschule Klasse 3 (?)

 

Kostenbeitrag inkl. einer Textsammlung und Verpflegung: 50€

 

Anmeldung unter: rolapp@landschaftsverband-stade.de  04141-46300

 

Anmeldeschluss: 30. Juli 2018