Sie sind hier: Ritter Trenk op Platt

Ritter Trenk op Platt

"Ritter Trenk" ist wieder unterwegs - "op Platt" in die norddeutschen Kinos!

Kinostart: 18. Oktober 2018

Wi wünscht veel Spaaß mit de hele Famije!

Platt un Freesch in de School e.V.


Ritter Trenk - ok bi Di in't Kino!?

Die Kinos können deutschlandweit den Film buchen - bei unserem Partner barnsteiner-film.

Läuft der Film auch bei uns? Einfach im Kino anrufen oder direkt bei Barnsteiner unter Tel.: 043 53 - 99 80 176


Pressemitteilungen und Bildmaterial

Pressemitteilungen und Bildmaterial: bitte hier klicken


Preisausschreiben - Karten für die Premiere in Hamburg zu gewinnen

Na dat Priesutschrieven geiht dat hier langs (klicken) ...


Ritter Trenk op Platt - nu ok op Facebook

Moin!

Neuigkeiten über das plattdeutsche Ritter-Trenk-Projekt gibt es jetzt auch auf Facebook (auch für Nichtmitglieder) unter: fb.me/ritter.trenk.op.platt


Terminplan


Über „Ritter Trenk“:

Die Familie des Bauernjungen Trenk Tausendschlag steht im Dienste des unbarmherzigen Ritters und Lehnsherrn Wertolt. Als eines Tages sein Vater zu Unrecht in den Kerker geworfen wird, zieht Trenk aus, Ritter zu werden. Mit Hilfe seiner Freunde Ferkelchen, Momme Mumm, Thekla und Ritter Hans macht er sich auf, am Ritterturnier des Fürsten teilzunehmen. Der Sieger des Turniers soll mit dem Heer des Fürsten gegen den im Wald hausenden Drachen in den Kampf ziehen. So muss Trenk nicht nur das Turnier gewinnen, sondern auch den Drachen besiegen, denn dann steht ihm ein Wunsch frei, mit dem Trenk die Freiheit seines Vaters und seiner Familie erlangen will… Der Film macht Kindern Mut, Dinge in die Hand zu nehmen und selber für Gerechtigkeit und eigene Erfolge zu kämpfen. Zugleich wird die Zeit des Mittelalters für Kinder nachvollziehbar und präsent. (Pressemitteilung Oetinger Verlag)


Ritter Trenk - Buch und Film

Das erste Buch „Der kleine Ritter Trenk“ erschien 2006 im Verlag Friedrich Oetinger. Fünf weitere Bücher folgten. 2015 kam die Geschichte als Trickfilmanimation „Ritter Trenk" ins Kino. Produziert wurde die Kinoverfilmung von blue eyes fiction und WunderWerk in Ko-Produktion mit der österreichischen Dor Film, der Universum Film GmbH und dem ZDF. (Pressemitteilung Oetinger Verlag)


Über Kirsten Boie:

Kirsten Boie, 1950 in Hamburg geboren, war einige Jahre als Lehrerin tätig, bevor 1985 ihr erstes Kinderbuch „Paule ist ein Glücksgriff“ erschien. Ihr Debüt wurde ein beispielloser Erfolg und Kirsten Boie selbst erwies sich als Glücksfall für die deutsche Kinder- und Jugendliteratur. Die promovierte Literaturwissenschaftlerin hat zahlreiche nationale und internationale Auszeichnungen erhalten. 2007 wurde sie für ihr Gesamtwerk mit dem Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises geehrt. Inzwischen sind von der Autorin mehr als hundert Bücher erschienen und in zahlreiche Sprachen übersetzt worden. Ihr Werk zeugt von einer enormen literarischen Vielseitigkeit, großem Einfühlungsvermögen, vor allem aber von sozialem Engagement. Mit ihrer Möwenweg-Stiftung fördert Kirsten Boie verschiedene Projekte für Kinder. Der Schwerpunkt der Stiftungsarbeit liegt auf einem umfangreichen AIDS-Waisenprojekt in Swasiland, das ca. 4.000 Kinder betreut. (Pressemitteilung Oetinger Verlag)


Bildmaterial

Das folgende Material steht kostenlos zur Verfügung für Presseartikel und andere Veröffentlichungen im Zusammenhang mit dem Projekt "Ritter Trenk op Platt".

Ritter Trenk - Filmplakat

Ritter Trenk, hier mit seiner Freundin Thekla und Ferkelchen, muss auch in der plattdeutschen Welt viele Abenteuer im Kampf für die Freiheit seiner Familie bestehen. Gegner wie Ritter Wertold und der Drache machen ihnen das Leben schwer ...

ODER AUF PLATT: Ritter Trenk, hier mit sien Fründin Thekla un Farken Farki, mutt ok in de Plattdüütsche Welt masse Aventüern bestahn. Wat he will: Sien Familje schall free warn. Man Gegners as Ritter Wertold un de Draken maakt jem dat Leven swoor ...

Rechte: Universum Film GmbH - freie Verwendung im Zusammenhang mit diesem Projekt.

Ritter Trenk - Ritt in den Kampf

Der kleine Ritter Trenk kämpft dafür, dass seine Familie frei wird.

ODER OP PLATT: De lütte Ritter Trenk kämpft dorför, datt sien Familje free ward.

Rechte: Universum Film GmbH - freie Verwendung im Zusammenhang mit diesem Projekt.

Foto Projektleiter Heiko Frese

Projektleiter Heiko Frese vor dem Lüneburger Scala-Kino, dessen Leiterin Ruth Rogée das Projekt mit unterstützt.

Foto: Carolin George, www.kreativ-kontor-lueneburg.de

Veröffentlichung in Zusammenhang mit dieser Pressemitteilung und unter Nennung von Fotografin Carolin George und ihrer Homepage www.kreativ-kontor-lueneburg.de honorarfrei


Förderer

Das Projekt "Ritter Trenk op Platt" wird großzügig ermöglicht von den folgenden Organisationen und Spendern:

  • Nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH
  • Arbeitsgemeinschaft "Platt is cool" mit den niedersächsischen Landschaftsverbänden, dem Institut für niederdeutsche Sprache und der Niedersächsischen Landesschulbehörde
  • Filmförderung Hamburg - Schleswig-Holstein
  • Privatspende
  • wilhelm.tel GmbH Norderstedt
  • Stadtwerke Norderstedt
  • Carl-Toepfer-Stiftung
  • Plattdüütsch-Stiftung Neddersassen
  • Tarmstedter Ausstellung

Kooperationspartner

Das Projekt wird durchgeführt in Zusammenarbeit mit folgenden Firmen und Organisationen:

  • Universum Film GmbH
  • blue eyes Fiction GmbH & Co. KG
  • Textmanufaktur Cyriacks & Nissen
  • barnsteiner-film
  • Chaussee Soundvision
  • Niedersächsische Landesschulbehörde
  • kreativ-kontor lüneburg Carolin George